ZUKÜNFTIGE EVENTS

Klimapioniere: Gemeinsam in die Zukunft

Das Projekt „Klimapioniere: Gemeinsam in die Zukunft“ besteht aus einer Reihe von sechs Veranstaltungen und Ausflügen über eine Zeitperiode von ca. 2 Monaten. Grundidee ist ein Leadership-Programm für Jugendliche mit dem Ziel sie zu ermächtigen, um in Zukunft eine führende Rolle zum Wohle von Mensch und Umwelt zu übernehmen. Dieses Programm gibt den Teilnehmenden die Möglichkeit, einen interkulturellen Austausch sowie spannende Ausflüge, Workshops und Gemeinschaft in einem ganz neuen Kontext zu erleben. Dabei setzen sie sich mit den Brennpunkten der heutigen Zeit, wie soziale Integration, Xenophobie, Umwelt- und Klimaschutz auseinander. Im Prozess erweitern sie ihr Wissen und Knowhow, entwickeln das nötige Selbstvertrauen und Verantwortungsbewusstsein, um die öffentliche Aufmerksamkeit durch gezielte Aktionen auf diese Themen zu richten und eine positive Auswirkung in der Gesellschaft zu erlangen. Die Jugendlichen sollen feststellen, dass wir Menschen, egal welcher Herkunft, einer großen gemeinsamen Herausforderung bevorstehen und unsere Kräfte vereinigen müssen, um das Problem des Klimawandels effektiv angehen zu können. Auf der einen Seite repräsentiert der Klimawandel eine immer größer werdende Bedrohung für die Menschheit, welche zusätzliche Konflikte durch Naturkatastrophen und Ressourcenknappheit hervorrufen könnte. Auf der anderen Seite hat der Klimawandel das Potential die Menschheit zu vereinen, da es sich um eine globale Bedrohung handelt, für dessen Problembewältigung wir auf internationale Kooperation angewiesen sind.

TEAMBUILDING

 

Dieser Ausflug soll euch helfen durch gemeinsame Problemlösungen und Spass als Team zusammen zu wachsen. Im Hochseilgarten führt ihr gemeinsame Übungen durch, für die ihr auf Kooperation und Zusammenarbeit angewiesen seid. So lernt ihr euch kennen und einander vertrauen.

 

Samstag | 15.08.20 (9:00-18:00 Uhr)

BESUCH UMWELTARENA

Der erste Teil des Ausflugs besteht aus einer Besichtigung der 45 interaktiven Ausstellungen. Dabei lernt ihr viel Neues und Spannendes über Nachhaltigkeit im Alltag, ausgewogene Ernährung und Trends im Umweltbereich. Danach geht es ab auf den 300 m langen Indoor Parcours, wo ihr E-Fahrzeuge testen könnt (z. B. E-Bikes, Segways, Tretkarts etc.).

 

Sonntag | 16.08.20 (9:00-18:00 Uhr)

BESUCH BEI CLIMEWORKS

Bei diesem Ausflug werdet ihr die Pioniere des Klimaschutzes besuchen, die Co2 direkt aus der Atmosphäre filtern. Dabei findet ihr heraus, wie diese Technologie funktioniert und was ihr Potential ist, um dem Klimawandel entgegenzuwirken.

 

Mittwoch | 26.08.20 (18:00-20:00 Uhr)

GEFÜHRTE WANDERUNG ENTLANG DES ALETSCHGLETSCHERS

Bei diesem Ausflug habt ihr die Gelegenheit, im Rahmen einer geführten Tour mit einem Geologen, den Aletschgletscher hautnah zu erleben. Im Anschluss besucht ihr die Multimedia Ausstellung „Gletscherwelt Bettmerhorn“ im Pro Natura Zentrum Aletsch.

 

Sonntag | 06.09.20 (8:00-20:00 Uhr)

WORKSHOP MIT myclimate

In den Workshops zum Thema Energie und Klima erkennt ihr, welche Rolle unser Energieverbrauch spielt und wie menschliches Handeln das Klima weltweit beeinflusst. Ihr entdeckt, wie wir im Alltag Energie sparen und das Klima schützen können. Das Ziel ist im Anschluss ein eigenes Projekt zu entwickeln und durchzuführen.

 

Donnerstag | 17.09.20 (18:00-21:00 Uhr)

GEMEINSAM GEGEN VORURTEILE

Bei diesem Anlass werden wir uns mit dem Thema Vorurteile auseinandersetzen. Dabei werden wir versuchen folgende Fragen zu beantworten: Welche Vorurteile habe ich gegenüber anderen? Inwiefern tragen Gesellschaft und Medien dazu bei? Wie gehe ich damit um? Zwei Personen werden von ihren persönlichen Erfahrungen als Mitglieder von ethnischen Minoritäten in der Schweiz erzählen.

 

Dienstag| 22.09.20 (18:00-21:00 Uhr)

Mobile:

+41 76 594 61 82

Standort: 

Pfarrhausweg 9

5274 Mettau